Loading...
Instagram Marketing

Echte, aktive Instagram Follower aufbauen!

Instagram Follower aufbauen

Echte, aktive Instagram Follower aufbauen!
Mehrwert bieten, aktiv sein, kooperieren und den Algorithmus nutzen: zu einem erfolgreichen Instagram-Account gehören viele Aspekte. Wie Sie mit einem guten Instagram Marketing echte Instagram Follower aufbauen!

1.Echten Mehrwert bieten

Aktive Instagram Follower folgen Kanälen, die einen Mehrwert bieten. Das können Modetipps, Ratschläge oder viele andere Dinge sein, die für die Zielgruppe interessant sind. Instagram-Nutzer interessieren sich zum Beispiel für Inhalte, die motivierend, inspirierend oder unterhaltsam sind.

Es empfiehlt sich, eine Instagram-Seite aufzubauen, die den Followern täglich einen großen Mehrwert bietet. Wenn die Nutzer einen Grund haben, täglich den Kanal zu besuchen, werden sie dies auch tun. Das Ergebnis ist ein stetiges Wachstum an Followern. Denn Nutzer, die zufrieden mit dem Content sind, werden ihn weiterempfehlen und so zum Wachstum beitragen.

2.Aktivität zeigen

Instagram gehört zu den sozialen Medien. Um echte, aktive Instagram Follower aufzubauen, muss der Seitenbetreiber aktiv mit seinen Nutzern kommunizieren. Welche Themen sollen im nächsten Bild behandelt werden? Was könnte die Follower interessieren? Durch eine gute Planung gelingt es, eine wachsende Fangemeinde aufbauen. Ein beliebtes Mittel, um Follower positiv zu bestätigen, sind Likes und Kommentare. Potenzielle neue Follower freuen sich über Likes und Kommentare und teilen im Gegenzug die eigene Instagram-Seite. Über Direktnachrichten kann persönlich mit den Followern in Kontakt getreten werden. Der direkte Kontakt bietet die Möglichkeit, mehr über die Zielgruppe herauszufinden.

3.Kooperationen eingehen

Nachdem über Direktnachrichten Kontakt zu anderen Accounts mit einer ähnlichen Zielgruppe aufgebaut wurde, kann eine Kooperation eingegangen werden. Das funktioniert zum Beispiel über ShoutOuts in Bildern, Videos oder Storys. Auch Reposts von den Inhalten anderer Nutzer bieten sich an, um eine größere Schnittmenge an Followern zu erreichen.
Kooperationen mit den richtigen Kanälen machen echte Instagram Follower auf den Account aufmerksam und der Kanal wächst.

4.Den Instagram-Algorithmus nutzen

Die Instagram Insights geben Aufschluss darüber, wann die Follower aktiv sind und welcher Content die größte Aufmerksamkeit generiert. Es gilt, den Kanal auf diese Daten abzustimmen. Ein Motivationskanal wird schon frühmorgens viele Leute erreichen, während ein Shopping-Kanal nachmittags und abends die meisten Follower erreicht.

5.Hashtags optimieren!

Hashtags sind die Grundlage für den Aufbau einer treuen Followerschaft auf Instagram. Die Hashtags können für Crosspromotion, Werbung oder als Suchhilfe verwendet werden. Optimal gewählte Hashtags bedienen den Instagram-Algorithmus optimal und erreichen dadurch viele Nutzer. Durch geschickte gewählte Hashtags lassen sich neue Follower erreichen. Außerdem folgen viele Nutzer nicht nur Accounts, sondern ganzen Hashtags. Das richtig gewählte Hashtag sorgt dafür, dass der Account bei der Zielgruppe immer wieder auf der Timeline auftaucht. Damit sind regelmäßige Likes und Shares sowie eine stetig wachsende Followerschaft sichergestellt.

6.Einen relevanten Instagram-Namen wählen

Gutes Instagram-Marketing beginnt schon beim Namen. Um echte, aktive Follower aufzubauen, muss der Name einprägsam sein und den Account repräsentieren. Wichtig ist auch, dass der Name:

  • einfach auszusprechen
  • aussagekräftig und
  • leicht zu merken

ist. Da viele beliebte Namen bereits besetzt sind, gilt es Kreativität zu beweisen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass der Name später in Hashtags auftauchen soll. Wichtig ist also ein kurzer Name, der sich schnell schreiben lässt.

Um echte und aktive Follower aufzubauen zu können, müssen also einige Dinge berücksichtigt werden. Die wichtigsten Tipps für ein gelungenes Instagram Marketing zusammengefasst:

  • echten Mehrwert bieten
  • Aktivität zeigen
  • Kooperationen eingehen
  • Den Instagram-Algorithmus nutzen
  • Hashtags und Account-Name optimieren.

Wenn klar ist, welchen Content die Follower sehen möchten, kann die Content-Produktion daran angepasst werden. Ein echter Follower interessiert sich für bestimmte Inhalte, anstatt wie ein Bot jeden Beitrag zu liken. Es gilt herauszufinden, was die Follower sehen wollen und den passenden Content zu liefern. Dabei muss es sich nicht um qualitativ hochwertige Inhalte handeln. Entscheidend ist, dass Bilder, Videos oder Storys die gewünschte Aufmerksamkeit erregen.

7.Lass dir helfen !

Fake Follower zerstören das Engagement. Social Media Gains arbeitet nachhaltig und generiert mehrere hundert echte Follower für Ihren Kunden monatlich! Follower aus deiner Nische, die freiwillig bleiben. Social Media Gains vermittelt und macht auf den Kunden aufmerksam.
So erhalten SIE Abos von echten Accounts die auch mit deinem Content interagieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.